Neuenkirchen

 

Das Haus Vivere liegt in Neuenkirchen, einem Ortsteil der Gemeinde Schwanewede. Das idyllische Dorf bietet neben einigen Einkaufsmöglichkeiten viel Ruhe und Erholung.

Die Michaels-Kirche war und ist der Mittelpunkt von Neuenkirchen. In der Mitte des 9. Jahrhunderts soll es hier schon ein Gotteshaus gegeben haben. 1192 wurde es durch die St. Michaels-Kirche ersetzt. Seither ist von „Nygenkerken“ die Rede. 1581 ist der erste reformierte Prediger in Neuenkirchen nachgewiesen.

Der quadratische Feldsteinturm mit seinen zwei Rundbogenfenstern beiderseits geht auf diese Zeit zurück. Die Kirche diente auch als Zufluchtsort bei Überfällen und kriegerischen Ereignissen. Türme dieser Bauart gibt es nur noch in Berne auf der anderen Weserseite und in Hannover.

Die Besonderheit ist die massive Bauweise der Michaelskapelle. Charakteristisch sind hier vor allem die Säulen mit einfachen Würfelkapitälen ohne jede Verzierung, die das für die Frühromanik bezeichnende Kreuzgewölbe tragen.

Die flache Landschaft ringsherum mit der Neuenkirchener Heide lädt zum Wandern und Radfahren ein.